Montag, 24. Juli 2017

Gay-Romance

Ich mache heute mal wieder mit, bei der Montagsfrage von buchfresserchen.
Die Frage des Tages:
Welche Erfahrung habt Ihr mit Gay-Romance gemacht? Was reizt Euch daran, was stößt Euch daran ab? Habt Ihr Lesetipps?

Samstag, 22. Juli 2017

[Blogparade] Du und Dein Blog

 


Steffi von angeltearz liest schreibt:
"Die Stimmen werden immer lauter, dass es in der Bloggerwelt unrund läuft. Ich finde es so schade, dass Neider und Missgunst die Blogger gegenseitig aufhetzen. Ich frage mich immer was das soll!? Alle schreien nach Toleranz und Akzeptanz. Und die Wenigsten halten sich auch dran. Es fehlt einfach der gegenseitige Respekt untereinander. Ich habe den Eindruck, dass oft nicht bedacht wird, dass ein Mensch hinter dem Blog steckt."

Gott-sei-Dank musste ich das bisher noch nicht selbst erleben. Finde das auch ein völliges Unding. Gehört habe ich davon schon öfter. Ich finde Vernetzung wichtig, daher nehme ich gerne an der Blogparade teil.

Gewinnspielauslosung

Die Würfel sind gefallen. :)

Samstag, 15. Juli 2017

Interview

Ihr Lieben,

ich hatte es Euch schon angekündigt. Ein Interview mit Tamara von mairdumont. 
Ich hoffe, Ihr findet es genau so interessant, wie ich es fand. 


 Liebe Tamara, Sie arbeiten für Mairdumont. Können Sie uns etwas über die Gründungsgeschichte des Verlages erzählen?

Der Gründer Kurt Mair bereiste ganz Europa, Afrika und Asien, vom Nordkap bis zur Sahara. Er dokumentierte, beschrieb und kartierte alles. 1948 gründete er daraufhin das Kartographische Institut Kurt Mair (später Mairs Geographischer Verlag und seit 2005 MAIRDUMONT).
Der erste „Shell Autoatlas Deutschland“ entwickelte sich ab 1950 zum wichtigsten Begleiter deutscher Autofahrer und wurde weitgehend zum Vorbild ganzer Atlasgenerationen.
Sein Sohn Volkmar Mair übernahm nach dem plötzlichen Tod des Vaters 1957 den Verlag und baute ihn aus, er gründete die Marco Polo Reiseführer (von denen wir inzwischen über 100 Millionen Stück verkauft haben). Seit 2010 führt seine Tochter Stephanie Mair-Huydts das Unternehmen. Sein Sohn Frank Mair hat, jenseits des Verlagsgeschäftes, den Bereich Media & Digital übernommen.

 Mairdumont hat einige Unterverlage. Baedeker, Marco Polo, Falk, Lonely
Planet, ADAC Kartografie, Stefan Loose...
Wie können wir Leser uns das vorstellen: Werden diese Unterverlage extra gegründet, um eine bestimmte Marke zu verkaufen oder sind das kleinere Verlage gewesen, die aufgekauft wurde

Der Marco Polo ist hier entstanden, die anderen Verlage wurden aufgekauft bzw. wir haben uns beteiligt. Die erste Beteiligung gab es 1967 an Kompass, 1979 begann die Zusammenarbeit mit der Allianz und der erste Baedeker ist im Hause Mairdumont erschienen. 1998 wurde die FALK Verlagsgruppe von Bertelsmann abgekauft, 2004 der DuMont Reiseverlag. Seit 2006 erscheinen die deutschen Lonely Planet Reiseführer bei uns und 2007 übernahmen wir das ADAC Kartografieprogramm. Stefan Loose gehört zum DuMont Reiseverlag, ist aber als Reihe eigenständig.

Welche Vorteile haben solche Unterverlage? Das manche Menschen von ihren Eltern oder Großeltern z.B. den Namen Marco Polo so positiv verinnerlicht haben, dass es für sie nicht das gleiche wäre, wenn da
Mairdumont drauf stehen würde?
 
Genau, jede Sparte ist auf eine bestimme Zielgruppe ausgerichtet. Die Marco Polos werden für ein ganz anderes Publikum gemacht als zum Beispiel die Baedeker. Daher ist es wichtig, dass die einzelnen Marken im Vordergrund stehen und Maidumont als Medienhaus und Unternehmen im Hintergrund.

Welches Buch von Mairdumont mögen Sie besonders?

Ich persönlich nehme für Städtetrips sehr gerne einen Marco Polo mit.
Außerhalb der Reiseführer bin ich tatsächlich (und nicht nur, weil es zur Verlosung passt ;)) ein Fan der Lifehacks.
Zur Inspiration liebe ich die Lonely Planet Bildbände, wie „Ultimative Reiseziele“ oder das im Herbst diesen Jahres erscheinende „Wann am besten wohin?“.

    Welchen Urlaub haben Sie als besonders schön in Erinnerung?

Ich habe nur gute Erinnerungen an meine Urlaube! Besonders schön aber war natürlich der letzte Urlaub vor ein paar Wochen auf Mallorca. Unterkunft, Mietwagen, Restaurants, Strände… diesmal hat alles super gepasst, sogar das Wetter. Damit hatte ich auf Mallorca bis jetzt immer ein bisschen Pech, deshalb war es dieses Mal besonders schön.

Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würde: Wohin würden Sie fahren?

Meine Wunschliste ist so lang, da fällt mir einiges ein. Aber am ehesten würde ich mich wohl direkt in einen Flieger nach New York setzen. Das ist schon so lange ein Traum von mir, denn ich mir aber auch spätestens nächstes Jahr erfüllen werde.
Ansonsten möchte ich unbedingt Island und Bali erkunden.

Vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben! 
Ich fand die Gründungsgeschichte ja wirklich spannend.  
Island wurde bisher ja wirklich am meisten genannt. Das hätte ich gar nicht gedacht, weil es die meisten Leute ja immer in den Süden zieht. 
Danke! <3

Liebe Grüße
Lilly

Sonntag, 9. Juli 2017

Gewinnspiel

Ihr Lieben,

ich finde das Buch so toll, dass ich Tamara von mairdumont gefragt haben, ob der Verlag eines zum Verlosen bereit stellen würde. Ich finde nämlich, es gehört wirklich in jedes Reisegepäck. Meine Rezension dazu könnt Ihr hier lesen.

Teilnehmen könnt Ihr bis zum 21. Juli.
Am 22. Juli. werde ich den Gewinner auslosen und bekannt geben.
Um in den Lostopf zu hüpfen beantwortet mir einfach folgende Frage:
Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würde, wohin würdet Ihr gerne verreisen? 

Um ein Zusatzlos zu bekommen, schnappt Euch den Banner,
verlinkt zu diesem post und verratet uns, zu welchem Ort in einem Buch Ihr gerne mal reisen würdet. Auch Phantasieorte sind hier erlaubt.

Wenn Ihr mir Euren account da lasst, benachrichtige ich Euch im Gewinnfall. 
Der Gewinner wird auch auf meinem Blog bekannt gegeben und Ihr schickt mir dann bitte innerhalb von 3 Tagen Eure Adresse zu, sonst verlose ich erneut.

Es gibt diese und nächste Woche noch jeweils ein Interview. Eines mit Tamara und eines mit einer Freundin, die mit 20 Jahren schon die halbe Welt gesehen hat. 

Teilnahmebedingungen:
- Da der Verlag das Buch zur Verfügung stellt, müsst Ihr kein Follower von mir sein. Ich würde mich allerdings sehr darüber freuen. *mit den wimpern klimper*
- Ihr erklärt Euch einverstanden, dass ich Eure Adresse an Tamara weiter gebe, so dass sie Euch das Buch zuschicken kann.
- Weder mairdumont noch ich übernehmen Verantwortung, falls das Buch auf dem Postweg verschwindet. Und natürlich gibt es auch keine Barauszahlung.
- Ihr müsst 18 sein oder mir die Erlaubnis Eure Eltern zuschicken.
- Der Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Samstag, 8. Juli 2017

Achtsames Ausmalen

Der Achtsamkeitsbegleiter 
Das Ausmalbuch mit kleinen Übungen für Entspannungen und Gelassenheit 
Autorin: Dr Sarah Jane Arnold
Verlag: Lotos

Montag, 3. Juli 2017

Ab in den Urlaub!

Auf alles vorbereitet
Life Hacks für unterwegs
Ein Muss für die Reise! 

Sommer, Sonne, Urlaub! Die Ferien sind da. :)
Süden oder Norden? Fern oder Nah? Abenteuer, Kultur oder Strand?

Freitag, 30. Juni 2017

Das Glück auf leisen Sohlen - etwas persönliches

Ihr kennt das sicher auch, dass Ihr manchmal denkt, dass Schicksal ist grad nicht gut auf Euch zu sprechen. Oder wie man auf der Scheibenwelt sagt: Da verliert wohl grad Dein Gott beim Schach spielen.
Da geht der Laptop kaputt, der Ersatzlaptop hält genau 24 Std.. Man kann nicht so bloggen wie man gerne möchte.
Dann holt man sich eine Sommergrippe und die eigene Stimme ist plötzlich weg.😓
Ich finde, es ist dann die Kunst der Stunde, sich zu überlegen, warum man es trotzdem besser hat, als viele andere Menschen.
Ein PC ist ersetzbar, meine Stimme wird wieder kommen und Gott sei Dank, lebe ich in einem Land, in dem es Medikamente gibt! Und auch in einer Zeit, in der es Antibiotika und co gibt. Vor 200 Jahren wäre ich vielleicht erbärmlich verreckt.

Ich muss sagen, ich habe zum Glück ein Talent, die kleinen Glücksmomente im Alltag zu sehen, die einen am Ende des Tages denken lassen: Es könnte schlimmer sein.
Dafür bin ich sehr dankbar.
Um mich herum gibt es zur Zeit auch wirklich viele harte Schicksalsschläge. Die von der Sorte, die man nur ein- oder zweimal im Leben ertragen muss. Da muss die Mutter ihren eigenen Sohn beerdigen. Eine andere Bekannte hat einen Hirntumor. Alles Dinge, die mich schon auch mitgenommen haben in der letzten Zeit.

Aber! Aber durch das Laptop Problem hatte ich in der letzten Zeit wieder richtig viel Zeit zum Malen. Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Morgen geht es auch zu boeser und ich freu mich schon wie blöd. Kennt Ihr boesner? Nein? Dann googlet mal schnell. Jedem der kreativ ist, wird das Herz aufgehen. Boesner ist ein Großhandel für Kunstbedarf. Da bekommt man ALLES was das Herz begehrt. Farben, Farben, Farben, in allen Ausführungen. Speckstein, Peddigrohr, Holz..... <3
(Wen das interessiert, der kann auch mal nach gerstaeker googlen. Der ist in mancher Hinsicht billiger und hat noch mehr „normale“ Bastelsachen.)
Ich will mir morgen jedenfalls Buntstifte kaufen, die wie Pastellkreiden sind. Und noch das ein oder andere. *pfeif


 (Eine Mappe, die ich für eine Freundin gebastelt habe.)

Ja und dann 😁 habe ich ja bei Tanja von Der Duft nach Büchern und Kaffee das Gewinnspiel gewonnen. Man durfte sich eines von zwei vorgegebeben Büchern aussuchen oder eine Wunschliste von 6 Büchern aufschreiben. Das alleine finde ich schon ganz, ganz großartig. Und ich habe wirklich ein wunderschönes Päckchen von Tanja bekommen!!💖


Liebe Tanja, auch hier an der Stelle nochmal ein ganz dickes, buntes Dankeschön!


Tanja hat mir noch ein tolles Reinschreibheft geschenkt. (Ich LIEBE Schreibhefte).
Die Bonbons habe ich noch am selben Abend mit einer Freundin bei einem Filmabend verschlungen. (Forrest macht blau -na ja, ging so- und Ocean11 -witzig und spannend).

Die Mondprinzessin habe ich auch schon gelesen und es ist ein ganz wunderbares, warmes Buch!!!! 

Ich wünsche Euch viele schöne Glücksminuten am Tag. 
Macht Euch bewusst, was Ihr alles habt und wer Euch heute schon was Gutes getan hat. Jemand der Euch angelächelt hat, die Kollegin, die den Kaffee gemacht hat... Ihr findet bestimmt was. 
Ab Mitte Juli werde ich hier auch wieder regelmäßiger sein und dann voralle auch wieder fleißig bei Euch kommentieren. 
Herzlich
Eure
Lilly 

Everland

Autor: Rebecca Hunt
Verlag: Luchterhand Literaturverlag
Seiten: 416