Montag, 4. September 2017

[Interview] Daniela von Buchvogel über ihre Anthologie zu Insekten

Bei Daniela von Buchvogel startet heute ihre Rezenszionsanathologie zum Thema Insekten. Die Aktion läuft über den ganzen September und Ihr könnt Euch mit eigenen Rezensionen beteiligen und auch was gewinnen. Ich habe dazu Daniela interviewt.



Liebe Daniela,
welch ein außergewöhnliches Thema. 

Wie bist Du da drauf gekommen?

Als alter Naturfreund (lange Jahre aktiv in der Naturfreundejugend) und Vogelliebhaber ist mir das Verschwinden der Singvögel zuerst aufgefallen. Neben Lebensraumverlust hängt das vor allem an dem Verlust von Insekten. Ich hab in kurzer Zeit mehrere Aufrufe bekommen, mehrere Petitionen, die sich auf verschiedenen Wegen gegen das Insektensterben engagieren wollen. Das bisher so viele Insekten verschwunden sind, beunruhigt mich; und noch mehr, dass es im Alltag kaum eine Rolle spielt; Insekten werden da oft nur als lästig angesehen, als etwas, das beißt, sticht und Probleme verursacht. Aber das ist eben nur die halbe Wahrheit. Als ich dann auf das Buch „Geschichte der Bienen“ aufmerksam wurde, hatte ich das Thema für meine erste Rezensionsanthologie gefunden – ich wollte mich mit Büchern beschäftigen, die Insekten zum Thema haben.
Wenn Du die Chance hättest, würdest Du Imkerkleidung anziehen und Dich zu einem Wespen- oder Bienennest begeben?
Das Vergnügen hatte ich sogar schon, und beide Male ohne Schutzkleidung. Auf unserem Balkon hatten wir diesen Sommer ein Wespennest in der Abseite. Die Wespen haben da gebrütet, sind ein und aus geflogen, haben sich beobachten lassen – waren ansonsten aber ganz friedlich.
Dann hab ich für meine Rezensionsanthologie einen Imker besucht, der mir einige Fragen beantwortet hat (ihr werdet die als Zusatz unter manchen Rezensionen finden). Und er hat mir auch ein Bienennest gezeigt. Wir hatten beide keine Schutzkleidung – er trägt aus Prinzip keine und hat die Bienen nur mit einem Smoker beruhigt. Ein bisschen mulmig war mir zuerst schon, aber wir haben sie nicht bedroht und sie haben auch nichts gemacht. Es war sehr faszinierend.

Gibt es Insekten, vor denen Du Angst hast? Spinnen, Wespen....
Ich kreische ja bei Schnacken laut auf.
Spinnen sind keine Insekten 😉, das werde ich gleich am Anfang in einem Beitrag klären, was alles Insekten sind und was nicht. Angst eher nicht, aber Respekt bei denen, die sich wehren können, also v.a. Bienen und Wespen.
Eklig find ich nur Stinkwanzen, da kreisch ich auf. Ich hab mich im Biostudium so zusammenreißen müssen, als ich verschiedene Wanzenarten bestimmen musste.  Unter dem Mikroskop! Eigentlich find ich vor allem dem Geruch eklig.

Fällt Dir ein Erlebnis ein, was Du mal mit einem Insekt hattest?
Eher ein negatives, als ich mit 5 Jahren das erste Mal aus Versehen eine Fliege verschluckt habe; so etwas ekliges 😃. Und übrigens gar nicht so ohne, weil die gemeine Hausfliege, wie ich gelernt habe, am meisten Krankheiten überträgt durch ihr unhygienisches Eßverhalten.
Ein positives war meine Begegnung mit der großen nordamerikanischen Kiefernwanze. Arbeitskolleginnen hatten das auffallend große Insekt entdeckt und keiner kannte es, wir alle rätselten rum. Ein paar Tage später hatte ich das gleiche Tier in meiner Wohnung und habe recherchiert. Es ist ein Neuankömmling aus Nordamerika, der sich bei uns langsam ausbreitet. Ich fand die Kiefernwanze sehr hübsch, und das beste ist, dass sie nicht stinkt, sondern nach Apfel duftet!

Ich danke Dir herzlich und wünsche Dir viel Erfolg mit der Aktion!
Und allen anderen viel Spaß damit!

Kommentare:

  1. Hallo Lilly,
    ich freue mich total, dass du mich interviewt hast. Heute ging es also los, bin schon sehr gespannt :)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lilly,

    wie interessant, was du da wieder entdeckt hast und das Interview erläutert ganz toll, was sich Daniel zur Aufgabe gemacht hat.

    Viele liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nisnis,

      danke! Das freut mich.

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly